fbpx

Team

Was zeichnet uns aus?

Wir haben uns im Studium an der Fachhochschule Rapperswil HSR kennengelernt. Schon hier haben wir bemerkt, dass wir gut zusammenarbeiten können. Ein gutes Beispiel dafür ist das Projekt aus dem Jahre 2013, bei dem es um die Entwicklung einer Patientenwagens für die Rega ging.

Meine Herangehensweise an die Dinge zeichnet sich durch meine ruhige Art aus, welche sowohl in Team- als auch in Einzelprojekten zur Geltung kommt. Durch meinen Wunsch, eine optimale Lösung zu finden, bleibe ich stets motiviert, dynamisch und visionär. In meiner bisherigen Tätigkeit konnte ich mir in den Disziplinen Fahrzeugelektrik, Mobilhydraulik und Pneumatik ein umfangreiches Wissen aneignen. Dies vor allem mit dem Entwicklungstool E3 Series von Zuken.

Als engagierter Maschineningenieur mit einem Hintergrund als gelernter Landmaschinenmechaniker EFZ sowie einem Bachelor of Science in Maschinentechnik|Innovation an der Hochschule für Technik Rapperswil, ist es meine Leidenschaft, an interessanten Projekten im Fahrzeugbau zu arbeiten. Durch diese Arbeit verfolge ich meine Vision. Dies bereitet nicht nur dem Maschinenbauer, sondern auch dem Menschen in mir viel Freude.

 

„start simple, then grow“

unbekannt

Ingenieurskunst bedeutet für mich, elegante Lösungen zu finden. Eleganz zeichnet sich durch Reduktion auf das Wesentliche aus. Informationen sind in der heutigen Zeit im Überfluss vorhanden. Die Frage ist, wie man diese Informationen verwendet und den Nutzern zugänglich macht. Seit 7 Jahren beschäftige ich mich mit Robotik und Automation in den Bereichen Gebäudeautomation sowie Automation im Transportwesen. Besonders die neuesten Entwicklungen im Bereich „Künstliche Intelligenz“ interessieren mich. Lösungsmöglichkeiten, die bis anhin undenkbar waren, werden damit auf einmal realistisch. Diese Technologie so einzusetzen, dass sie für den Kunden zugänglich wird, sehe ich als spannende Herausforderung.

„If our era is the next industrial revolution, as many claim, AI is surely one of its driving forces“

Fei-Fei Li

Mathias Dürr

Mathias Dürr

Projektleiter

Meine Leidenschaft ist das Konzipieren von Produkten. Mein Umfeld bezeichnet mich als kreative Person, die innovative Ideen entwickelt und umsetzt. Ein Ziel dabei ist, mehrere Wege gleichzeitig zu begehen, um flexibel auf ändernde Anforderungen zu reagieren. In meiner beruflichen Tätigkeit fokussiere ich mich auf zwei Bereiche: Die Erarbeitung elektromechanischer Baugruppen mit Schwerpunkt CAD-Design sowie die technische Realisierung neuer Mobilitätskonzepte.

„Ein erfolgreiches Produkt von A bis Z zu entwickeln, ist nicht der Verdienst einer einzelnen Person. Es ist Teamarbeit, die interdisziplinäre Lösungsansätze verlangt.“